Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. Allgemeines

  1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote, Kaufverträge, Lieferungen und Dienstleistungen aufgrund von Bestellungen unserer Kunden über unseren Onlineshop www.humantechnik-shop.com.
  2. Unser Angebot richtet sich an Verbraucher. Verbraucher sind natürliche Personen, die den Vertrag zu einem Zweck abschließen, der weder einer gewerblichen noch einer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
  3. Verträge werden ausschließlich in deutscher Sprache geschlossen.

II. Zustandekommen des Vertrags

  1. Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen.
  2. Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder der Lieferung der bestellten Ware können wir dieses Angebot annehmen. Zunächst erhalten Sie eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (Bestellbestätigung). Ein Kaufvertrag kommt jedoch erst mit dem Versand an Sie oder mit der Lieferung der bestellten Ware zustande.
  3. Erläuterungen zu unseren Waren im Internetauftritt bzw. in sonstigen Verkaufsprospekten sind, sofern nicht ausdrücklich als »Garantie, Beschaffenheitsgarantie oder Haltbarkeitsgarantie« bezeichnet, ausschließlich als Beschaffenheitsbeschreibungen und nicht als Garantieerklärung zu verstehen.
  4. Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt 4 Schritte. Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschten Waren aus. Im zweiten Schritt geben Sie Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift ein. Im dritten Schritt wählen Sie, wie Sie bezahlen möchten. Im letzten Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf »Bestellung absenden« an uns absenden.

III. Speicherung des Vertragstextes

  1. Den Vertragstext Ihrer Bestellung speichern wir. Sie können diesen vor der Ver-sendung Ihrer Bestellung an uns ausdrucken, indem Sie im letzten Schritt der Bestellung auf »Drucken« klicken.
  2. Wir senden Ihnen außerdem eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten und unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen an die von Ihnen angegebene Email-Adresse.

IV. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises (einschließlich Umsatzsteuer und Versandkosten) vor.

V. Preise, Versandkosten

  1. Alle Preise sind Endpreise, sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
  2. Bestellungen innerhalb Deutschlands erfolgen ab 25 Euro Bestellwert versandkostenfrei. Bei darunterliegendem Bestellwert wird eine Versandkostenpauschale von Euro 3,95 zusätzlich berechnet
  3. Bei Lieferung innerhalb der europäischen Auslandsstaaten werden Versandkosten gesondert berechnet und betragen 13,00 Euro je Bestellung.

VI. Lieferbedingungen

  1. Bestellte Ware wird in der Regel spätestens innerhalb von 2 Werktagen nach Bestellungseingang (bei Zahlungsart »Vorkasse« nach Zahlungseingang) versendet. Ist die Zahlung per Paypal™ vereinbart, erfolgt die Versendung innerhalb der gleichen Frist ab Vertragsschluss.
  2. Wir sind zu Teillieferungen von in einer Bestellung erfassten, getrennt nutzbaren Produkten berechtigt, wobei wir die dadurch verursachten zusätzlichen Versandkosten übernehmen.
  3. Ist die Auslieferung der Ware nicht möglich, werden wir dies Ihnen schriftlich anzeigen. Wir sind nicht verpflichtet, mehrere Auslieferungsversuche zu unternehmen. Holen Sie nach unserer schriftlichen Anzeige der Nichtzustellbarkeit die Ware nicht binnen einer Woche bei der von uns in der Mitteilung angegebenen Abholadresse ab, so sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Von Ihnen geleistete Zahlungen werden abzüglich des uns entstandenen und nachgewiesenen Logistikaufwands erstattet.
  4. Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, bestimmen wir die angemessene Versandart und das Transportunternehmen nach eigenem billigem Ermessen.

VII. Gefahrenübergang

Das Risiko einer zufälligen Verschlechterung oder einem zufälligen Verlust der Ware liegt bis zur Übergabe der Ware bei uns und geht mit der Übergabe auf den Verbraucher über.

VIII. Zahlungsbedingungen

  1. Die Zahlung erfolgt wahlweise per Rechnung, per Vorkasse oder per Zahlung über den Finanzdienstleiter Paypal™. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Bei Wahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung.
  2. Ihnen steht kein Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrecht zu, soweit nicht die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.
  3. Im Übrigen können Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche auf dem gleichen Vertragsverhältnis herrühren.

IX. Sachmängelhaftung

Die Sachmängelhaftung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Für Schadensersatzansprüche gelten die besonderen Bestimmungen des nachfolgenden Abschnitts IX. Haftungsbegrenzung.

X. Haftungsbegrenzung

  1. Im Falle einer leicht fahrlässigen Pflichtverletzung beschränkt sich unsere Haftung der Höhe nach auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Durchschnittsschaden. Eine Haftung für darüber hinausgehende Vermögensschäden sowie Ansprüche wegen entgangenen Gewinns besteht nicht. Die Haftung für grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten, für Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, für Kardinalpflichten (= wesentliche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung durch uns Sie regelmäßig vertrauen dürfen) sowie Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz und aufgrund sonstiger zwingender gesetzlicher Haftungstatbestände bleiben unberührt.
  2. Die zuvor genannten Beschränkungen gelten entsprechend für unsere gesetzlichen Vertreter, Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen sowie sonstige Mitarbeiter, denen wir uns zur Vertragserfüllung bedienen.

XI. Datenschutz

  1. Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages werden von uns Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet.
  2. Beim Besuch unseres Internetangebots werden die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PC sowie die von Ihnen betrachteten Seiten protokolliert. Rückschlüsse auf personenbezogene Daten sind uns damit jedoch nicht möglich und auch nicht beabsichtigt.
  3. Die personenbezogenen Daten, die Sie uns z. B. bei einer Bestellung oder per E-Mail mitteilen (z. B. Ihr Name und Ihre Kontaktdaten), werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Wir geben Ihre Daten nur an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.
  4. Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten.

Dauer der Speicherung

Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen.

Ihre Rechte

Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen. Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an:


Humantechnik GmbH
Im Woerth 25
D-79576 Weil am Rhein
Tel.: +49 (0) 7621 956 89 0
webshop@humantechnik.com

Links auf andere Internetseiten

Soweit wir von unserem Internetangebot auf die Webseiten Dritter verweisen oder verlinken, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit dieser Websites übernehmen. Da wir keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte haben, sollten Sie die jeweils angebotenen Datenschutzerklärungen gesondert prüfen.

XII. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen.

Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform - jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 i.V.m. § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.)

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
Humantechnik GmbH
Im Woerth 25
79576 Weil am Rhein
Deutschland
Tel. +49 (0) 7621 956 89 0
Fax: +49 (0) 7621 956 90 70
webshop@humantechnik.com

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter »Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise« versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn Sie zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Setzen sie sich hierzu mit uns in Verbindung, es wird Ihnen ein Rücksendepaketschein zugestellt. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden.

Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

XIII. Kostentragungsvereinbarung

Machen Sie von ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht vorstehend Abschnitt XI.) Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung der Ware zu tragen, wenn Sie zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. In allen anderen Fällen ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

XIV. Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde (z. B. leicht verderbliche Lebensmittel);
  • zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Besteller entsiegelt worden sind;
  • die die Lieferung von Waren zum Gegenstand haben, deren Preis auf dem Finanzmarkt Schwankungen (z. B. Gold) unterliegt, auf die wir keinen Einfluss haben und die innerhalb der Widerrufsfrist auftreten können.

XV. Anwendbares Recht

  1. Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.
  2. Vertragssprache ist deutsch.
  3. Ist unser Kunde Unternehmer, so ist Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Lieferungen unser Firmensitz.

© 2018 Humantechnik Shop